quer.kraft Preis 2014

Sarah Gmeiner mit dem 2. Platz für ihre Bachelorarbeit ausgezeichnet

Im Rahmen der 4. Jahrestagung von quer.kraft – der Innovationsverein e.V. wurde zum ersten Mal der quer.kraft Preis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten vergeben. Die Kriterien für die Vergabe waren, der Beitrag der Arbeit im Hinblick auf die Mission des Vereins, also die Förderung des Wissenstransfers zwischen Theorie und Praxis, die Innovativität der Arbeit und ihr wissenschaftlicher Wert.

Sarah Gmeiner, die ihre Bachelorarbeit über „Interdisziplinäre Zusammenarbeit in Innovationsprojekten“ in Zusammenarbeit mit der VEND consulting geschrieben hat, wurde mit dem 2. Platz ausgezeichnet.

Die Arbeit greift einen sehr spannenden und oftmals unterschätzten Aspekt bei der Realisierung von Innovationen auf „die interdisziplinäre Zusammenarbeit“. Zwar wurde interdisziplinäre Zusammenarbeit in vielen wissenschaftlichen Arbeiten schon beleuchtet, jedoch sehr selten im Kontext des Innovationsmanagements und schon gar nicht in Bezug auf die Praxis. Im Rahmen der Arbeit wird aus der Literatur und bestehenden Studien ein Modell entwickelt, welche Faktoren eine erfolgreiche interdisziplinäre Zusammenarbeit in Innovationsprojekten kennzeichnet. Neben dem theoretischen Teil prüft die Arbeit die Erfolgsfaktoren anhand von fünf ausführlichen Experteninterviews deren Umsetzung in der Praxis. Unternehmen können die Ergebnisse der Arbeit direkt aufgreifen und bei der Realisierung ihrer eigenen Projekte direkt umsetzen/beachten. Somit bietet die Arbeit eine perfekte Verbindung aus Theorie/Wissenschaft und der Praxis.

Wir gratulieren Sarah Gmeiner an dieser Stelle recht herzlich für die tolle Arbeit.

 

http://www.vend-consulting.de/allgemein/bachelorarbeit-mit-quer-kraft-preis-ausgezeichnet

Was können wir für Sie tun?