Kategorien Allgemein, Methoden & Tools, Organisationsentwicklung

Einblicke in den Alltag einer OKR-Masterin

Bei VEND arbeiten wir mit dem agilen Rahmenwerk OKR. OKR steht für „Objectives and Key Results“ und wird für das Ziel- und Performancemanagement eingesetzt. Dabei werden Vision, Mission und die Strategie iterativ auf einen kürzeren Zeithorizont heruntergebrochen, um eine langfristige und nachhaltige Zielerreichung sicherzustellen. Die abgeleiteten „Objectives“ und „Key Results“ werden nicht etwa ein Jahr lang bearbeitet, sondern nur in dem spezifischen Zyklus, welcher meist circa 3 Monate dauert. So kann flexibel auf Änderungen in der Unternehmensumwelt reagiert werden. OKR ist ein Rahmenwerk und keine standardisierte Methode. Das bedeutet in der Praxis, dass die OKR-Implementierung individuell angepasst werden kann. Das reicht von der Länge der einzelnen Zyklen bis zu dem Grad der Umsetzung in der eigenen Organisation: Setze ich OKR im gesamten Unternehmen oder lediglich in ein paar Abteilungen ein? Auf der anderen Seite lebt OKR vom konstanten Weiterentwickeln. Eine Retrospektive je Zyklus ermöglicht es unter anderem Optimierungspotenziale auszumachen: An welchen Stellschrauben kann ich drehen, um OKR noch passgenauer, zielgerichteter und somit effizienter zu nutzen? Mit solchen Fragen beschäftigt sich ein*e OKR-Master*in.

Weiterlesen

Kategorien Allgemein, Methoden & Tools, Organisationsentwicklung, Workshops

Digitales Zusammenarbeiten: Unsere Best Practices

Im Rahmen unserer Beratertätigkeit führen wir häufig Workshops oder Trainings mit unseren Kunden durch. Für deren Gelingen ist die Interaktion und Einbindung der Teilnehmer von zentraler Bedeutung. Um dies auch im virtuellen Raum gewährleisten zu können, setzen wir verstärkt auf verschiedene digitale Collaboration Tools. Dies war insbesondere im vergangen „Corona-Jahr“, von zentraler Bedeutung. Mit Hilfe der im Folgenden vorgestellten Tools ist es uns gelungen, die Zusammenarbeit im digitalen Raum erfolgreich zu gestalten und dabei gemeinsam Ergebnisse zu erzielen. Nachfolgend geben wir einen Überblick, wie wir diese Tools konkret in unserem Projektalltag eingesetzt haben.

Weiterlesen

Kategorien Allgemein, Einblicke, Netzwerk, Organisationsentwicklung

Home Office: Welche Herausforderungen & Chancen ergeben sich für Unternehmen?

Unter der Woche das Pfannkuchen-Frühstück mit der Familie genießen. Mit Yoga oder einer Meditation bewusster in den Arbeitstag starten. Mittags spazieren oder joggen gehen, um einen frischen Kopf zu bekommen. Termine flexibel verlegen.

Spätestens seit Beginn der Corona-Pandemie können diese Aktivitäten leichter in den Arbeitsalltag integriert werden und das Arbeiten im Home-Office (HO) ist nun keine Seltenheit mehr. Laut der europäischen Stiftung „Eurofound“ arbeitet seitdem etwa ein Drittel der Belegschaft europäischer Unternehmen von zuhause aus (Stand: Dezember 2020). Im Zuge dieser Entwicklung haben wir einen genaueren Blick auf die tatsächliche Situation zuhause geworfen. Dafür haben wir in über 35 qualitativen Interviews erörtert, wie die Grundstimmung im HO ist, welchen Herausforderungen oder Veränderungen sich unsere Befragten stellen und insbesondere welche persönlichen Möglichkeiten sich aus dem HO ergeben haben.

Weiterlesen

Kategorien Allgemein, Innovationsmanagement, Kunden- & Leistungsmanagement, Methoden & Tools, Organisationsentwicklung, Strategie & Geschäftsentwicklung

Agiles vs. Klassisches Projektmanagement: Wann ist welcher Ansatz sinnvoll?

Agilität. Außerhalb der Geschäftswelt meint es Gewandtheit, Vitalität oder Wendigkeit. Innerhalb der Geschäftswelt kommt man bereits seit einigen Jahren nicht mehr um dieses Wort herum. Hier wird es oft zur Beschreibung eines Projektumfelds oder einer Organisation genutzt. Aber ist Agilität im Projekt immer sinnvoll?

Das Gegenstück dazu ist das sogenannte klassische Projektmanagement (Wasserfallmodell). Diese beiden Welten stehen sich scheinbar oft konträr gegenüber. Vielfach wird von einem Paradigmenwechsel gesprochen, was die Distanz zwischen beiden Lagern erklären soll. Dabei haben beide Seiten Vorteile, die situationsabhängig und richtig eingesetzt in Projekten Erfolg versprechen.

Weiterlesen

Kategorien Allgemein, Methoden & Tools, Organisationsentwicklung

Das Leitbild als Basis für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung

Was schaffStabilität in einem dynamischen Umfeld und die Basis für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung? 

Die integrative Entwicklung eines Leitbildes, bestehend aus Golden Circle und Core Values, ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensentwicklung. So kann beispielsweise ein Wandel der Geschäftsstrategie über eine ausdrucksstarke Visions und Missions-Formulierung allen Mitarbeitern und Führungskräften Orientierung bietenDie Integration der Mitarbeiter bei der Entwicklung von Core Values hilft vor allem wachsenden Unternehmen oder solchen in einem dynamischen UmfeldStabilität zu geben und die Unternehmens-DNA zu erhalten. Das sich hieraus ergebende einheitliche Verständnis aller Mitarbeitenden hilft wesentlich in der Zusammenarbeit und Organisationsentwicklung.

Weiterlesen

Kategorien Allgemein, Methoden & Tools, Organisationsentwicklung, Veröffentlichungen

Die Erfolgsfaktoren der agilen Zielsetzungsmethode Objectives & Key Results (OKR)

In einer von Unsicherheit und Volatilität geprägten Welt wird es zunehmend wichtiger für Unternehmen, alle Mitarbeiter zum wichtigen Teil der Strategieumsetzung zu machen und so die Unternehmensperformance zu steigern. Ein Ansatz, um dieser Zielsetzung gerecht zu werden, ist der Einsatz agiler Zielsetzungsmethoden. Diese geben Organisationen die Möglichkeit, Mitarbeiter aktiv in deren Strategieumsetzung einzubinden und dabei Ziele flexibel an wechselnden Umweltbedingungen auszurichten. In diesem Kontext wird vor allem der Methode Objectives & Key Results (OKR) das Potenzial zugerechnet, die Individual- und Teamperformance, und somit letztlich auch die Unternehmensperformance zu steigern.

Weiterlesen

Kategorien Innovationsmanagement, Organisationsentwicklung, Workshops

Digital Transformation powered by the Corona-Accelerator

„Wie die Digitale Transformation in meinem Unternehmen gestalten?“ Diese Frage stellen sich viele Mittelständler seit Jahren – tauchen doch immer wieder interne Barrieren auf oder eine Situation am Markt, die den Fokus auf das operative Geschäft lenkt. Durch die Corona-Krise wurden vielen Unternehmen ihre Grenzen in der Zusammenarbeit aufgezeigt. Einige Unternehmen sind notwendigerweise über diese hinaus gegangen. Und was ist passiert? Nichts Schlimmes, oder? Vielleicht an der ein- oder anderen Stelle ein wenig Durcheinander, aber auch überraschend positive Erfahrungen in der virtuellen Zusammenarbeit. Jetzt gilt es diese Erfahrungen in ein geordnetes System zu überführen! Weiterlesen

Kategorien Allgemein, Einblicke, Organisationsentwicklung

Ein Interview mit Julia Bode

Seit wann bist du bei VEND?  

Ich bin seit Dezember 2019 bei VEND als Beraterin und eine der Wenigen, die vorher kein Praktikum absolviert hat. 

 

Wie bist du zu VEND gekommen?  

Ich bin auf VEND gestoßen, indem ich beim Verein quer.kraft e.V. für meine Masterarbeit den zweiten Platz des „Norbert-Thom-Innovationspreis“ gewonnen habe. Als Geschenk erhielt ich eine OKR-Schulung von VEND. Bei dieser Schulung habe ich Robert Lettau, Florian Fuchs und VEND genauer kennengelernt. So sind wir über eine mögliche Anstellung ins Gespräch gekommen. 

  Weiterlesen

Lehrbeauftragter für Innovationsmanagement
Kategorien Innovationsmanagement, Organisationsentwicklung

Workshop zum Innovationsmanagement

Innovationsmanagement erfolgreich und ganzheitlich umsetzen

Im Rahmen des Programms “Modellregion Oberfranken”, initiiert vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, findet am 19. März ein Workshop „Innovationsmanagement erfolgreich und ganzheitlich umsetzen“ im Coburger Designforum statt. Weiterlesen

Was können wir für Sie tun?