Unsere Weihnachtsaktion: Unterstützung für das Kinderhilfswerk CMD in Indien!

Weihnachten ist traditionell eine Zeit, in der gerne und viel für einen guten Zweck gespendet wird. Oftmals kommt es jedoch vor, dass wir uns nicht weiter mit der Thematik hinter der Spende beschäftigen oder gar nicht richtig wissen, wo unser Geld ankommt und wie dieses konkret eingesetzt wird. Dieses Jahr hat sich für uns die Möglichkeit ergeben, daran etwas zu ändern: In diesem Jahr unterstützen wir das Kinderhilfswerk CMD in Indien!

Unsere Adventskalender-Aktion

Weihnachten ist traditionell eine Zeit, in der gerne und viel gespendet wird, zu keinem anderen Zeitpunkt im Jahr werden so viele Spenden in Deutschland gesammelt. Dabei wächst die Auswahl der Projekte, die man unterstützen kann, beständig an. Über Online Plattformen kann man jederzeit weltweit eine Vielzahl an Projekten unterstützen. Oftmals kommt es jedoch vor, dass wir uns nicht weiter mit der Thematik hinter der Spende beschäftigen oder gar nicht richtig wissen, wo unser Geld ankommt und wie dieses konkret eingesetzt wird. Deshalb unterstützen wir seit Jahren Projekte, zu denen wir auch einen persönlichen Bezug haben. Zum einen engagieren wir uns für das SleepIn in Nürnberg, das faktisch obdachlosen Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren eine Notschlafstelle anbietet und diese zudem mit einem umfassenden Beratungsangebot unterstützt. Daneben unterstützen wir den Verein Teoleo, der Initiative für frühe Bildung. Diese entwickelt Angebote für Familien und Fachkräfte, die darauf abzielen, Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren bei deren körperlichen und geistigen Entwicklung zu unterstützen.

Und auch in diesem Jahr wollen wir wieder ein Projekt unterstützen, das uns am Herzen liegt und haben uns deshalb für einen ganz besonderen Adventskalender entschieden.

Die Idee

Unser Junior Berater Pierre-André Schneider hat vor vier Jahren einen halbjährigen Freiwilligendienst für das Kinderhilfswerk Christlicher Missionsdienst (CMD) in einem indischen Kinderheim geleistet und dort die Situation vor Ort kennengelernt und miterlebt. In diesem Jahr hat er sich mit anderen Ehemaligen zusammengeschlossen und sich dazu entschieden, sich ehrenamtlich weiter für die Organisation zu engagieren. Mit einem Adventskalenders bestehend aus kurzen Briefen möchten die Freiwilligen das Land und die Menschen sowie die Arbeit des CMD vorstellen und damit Aufmerksamkeit für die Kinderheime in Indien erzeugen. In kurzen Briefen wird dabei nicht nur die Arbeit des Kinderhilfswerks vorgestellt, sondern auch viele andere Themen rund um Land und Kultur in den Fokus gesetzt.

Als Pierre-André mit der Idee an uns herangetreten sind, haben wir darin eine großartige Gelegenheit gesehen, um aus unserer Spende mehr als nur eine Überweisung zu machen. Wir waren sofort von der Idee begeistert und haben uns dazu entschlossen, den Adventskalender in diesem Jahr bei uns im Team einzuführen. Während der Adventszeit beschäftigt sich so das ganze Team mit dem Thema Indien und mit Pierre-André haben wir einen Experten bei uns im Team, der als Ansprechpartner jederzeit Fragen beantworten kann. Wir freuen uns darauf, die Arbeit des Kinderhilfswerks aber insbesondere auch das facettenreiche Land Indien als Ganzes kennenzulernen, mit all seinen faszinierenden, aber auch schockierenden Seiten. Wir hoffen so unser aller Horizont erweitern zu können und auch über die Adventszeit hinaus etwas mitzunehmen.

Unser Beitrag

Daneben ist es natürlich auch unser Ziel zu helfen. Denn gerade in diesem Jahr ist die Hilfe für Indien, aber auch für andere Entwicklungsländer wichtig. Die Corona-Pandemie hat sie besonders heftig getroffen und vielfach wurden die Betroffenen mit ihren Problemen allein gelassen. An dieser Stelle springen Hilfsorganisationen ein, die all jenen helfen, die dringend auf Unterstützung angewiesen sind. Dadurch entsteht jedoch eine bedeutende Zusatzbelastung, die die Organisationen stemmen müssen. Auch das Kinderhilfswerk CMD war und ist während der Pandemie besonders gefordert. Nicht nur die Familien der Heimkinder, sondern auch viele weitere in Slums lebende Familien werden mit Lebensmittelpaketen und Hygieneprodukten versorgt. Um diese Arbeit auch in Zukunft zu ermöglichen haben wir uns dazu entschlossen die Organisation mit einer Spende zu unterstützen.

Bei uns ist es üblich, unseren Kunden eine Kleinigkeit zu Weihnachten zukommen zu lassen und uns damit für die Zusammenarbeit während des Jahres zu bedanken. Darauf werden wir in diesem Jahr verzichten und das Geld stattdessen an den CMD spenden. Damit wollen wir die Arbeit vor Ort unterstützen und einen Beitrag dazu leisten, dass Kinder und Familien in Indien ein sorgenfreies Weihnachtsfest feiern können. Gleichzeitig können wir uns sicher sein, dass das Geld ankommt und dort hilft, wo Hilfe am dringendsten benötigt wird.

Gerne laden wir auch Sie dazu ein das Kinderhilfswerk CMD zu unterstützen, mit dem Verwendungszweck „Adventskalender“ können Sie sich uns anschließen. Bei Interesse an dem Thema oder dem Adventskalender können Sie sich an Pierre-André Schneider wenden. Außerdem finden Sie weitere Informationen auf der Website des Kinderhilfswerks.

 

Spendeninformationen

Christlicher Missionsdienst e.V.

IBAN: DE76 5206 0410 0003 1006 00

BIC: GENODEF1EK1

Verwendungszweck: Adventskalender

 

Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest!

Was können wir für Sie tun?